Die Jury des Europäischen Energiesparcups

Zehn Länder beteiligten sich am Europäischen Energiesparcup für Unternehmen (EECC). Die Jury, die am Ende den Europäischen Gewinner ermittelte, bestand aus je einem Vertreter jedes Teilnehmerlands. Ausgewählt wurden die Jury-Mitglieder, weil sie sich auf vielfältige Weisen in Gesellschaft und Politik für Energieeffizienz einsetzen. Es waren Energie-Experten, Mitglieder des Europäischen Parlaments und Vertreter von Verbänden, denen die Themen Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Klimaschutz am Herzen liegen. Aus Deutschland war Dieter Brübach für die Jury nominiert. Er ist Vorstandsmitglied des B.A.U.M. e.V.

Dieter Brübach, Vorstand B.A.U.M. e.V.

„Jedes einzelne Unternehmen ist Teil des globalen ökologischen Systems und hat eine besondere Mitverantwortung für die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen. Deshalb hilft der B.A.U.M. e.V. mit seinem Netzwerk kleinen und großen Firmen, eine nachhaltige Unternehmenskultur zu entwickeln. Und darum unterstützen wir auch den European Enterprises Climate Cup – weil die Teilnehmer dabei erfahren, was sie selbst für den Klimaschutz tun können.“