Energiesparend Lüften und Kühlen im Büro

Fünfte Aktionswoche beim Energiesparcup. 10 Tipps zeigen den Mitarbeitern, wie beim Lüften und Kühlen im Büro Energie gespart werden kann.

„Ein Fenster öffnen? Das kann jeder!“ In vielen Chefetagen herrscht noch immer diese Meinung; nur wenige Vorgesetzte machen sich Gedanken über die Luftqualität am Arbeitsplatz. Dabei zeigen verschiedene wissenschaftliche Studien, dass das Thema „Lüften & Kühlen“ nicht unterschätzt werden sollte. Denn ein gutes Raumklima erhöht das Konzentrationsvermögen und die Leistungsfähigkeit – und steigert damit die Produktivität. Umgekehrt werden Mitarbeiter häufiger krank, wenn die Luftqualität im Büro dauerhaft schlecht ist.

Für die Teilnehmer des Energiesparcups kommt ein weiterer Grund hinzu, sich jetzt bei einer Aktionswoche genauer mit dem Thema „Lüften & Kühlen“ beschäftigen: nämlich Energie zu sparen. Dafür gibt es viele Möglichkeiten. Wer beispielsweise mit seinen Mitarbeitern einen Lüftungsplan aufstellt und damit eine „Lüftung per Dauerkipp­stellung“ des Fensters verhindert, spart etwa 20 Prozent des Heizenergieverbrauchs im Büro.

Hier gibt es weitere Tipps zum energiesparenden Lüften und Kühlen.